Clara-Schumann-Kinder- und Jugendchor

Der Clara-Schumann-Kinder- und Jugendchor wurde 1981 von Karola Marckardt an der damaligen Musikschule Berlin-Lichtenberg gegründet. Dem Chor gehören etwa vierzig Chorsänger*innen im Alter von elf bis zwanzig Jahren an. Sie kommen aus verschiedenen Stadtbezirken Berlins wöchentlich einmal zur Probe zusammen. Mehr als die Hälfte der Chormitglieder haben außerdem Gesangs- und Instrumentalunterricht.

Das Repertoire des Chores umfasst Werke verschiedenster Epochen. Einen bedeutenden Platz nimmt die zeitgenössische Kinderchorliteratur ein.

Der Chor wirkte bei Rundfunk- und Fernsehaufzeichnungen mit und gibt regelmäßig Konzerte. Im Jahre 1994 belegte der Chor beim 4. Deutschen Chorwettbewerb den 1. Platz und gab deshalb beim darauffolgenden 5. Deutschen Chorwettbewerb in Regensburg ein Sonderkonzert. Eine erfolgreiche Teilnahme konnte der Chor beim III. Golden-Gate-Festival in San Franzisco 1995 verzeichnen. Beim Europäischen Musikfestival für die Jugend in Neerpelt/Belgien 1996 errang er einen 1. Preis. Konzertreisen führten ihn nach Kroatien und Slowenien. Im Jahr 2000 fuhr der Chor auf eine Konzertreise nach Australien.

Im englischen Farnham war der Chor im Sommer des Jahres 2002 zu Gast. Ein Jahr später wurde er Preisträger beim Orlando di Lasso Wettbewerb in Camerino/Italien. Im Mai 2004 konnte der Chor erneut einen 1. Preis beim Europäischen Musikfestival in Neerpelt/Belgien erringen. Beim 26. Internationalen Jugendchorfestival in Celje/Slowenien 2005 ersang er sich eine Silbermedaille. Beim Internationalen Chorfestival in Pärnu/Estland 2006 erreichte der Chor im integrierten Volksliedwettbewerb eine Bronzemedaille. 2008 erhielt der Chor zweimal Bronze beim III. Internationalen Chorfestival in Bratislava/Slowakei.

Der Chor spielte viele CD-Aufnahmen ein, u.a. „Wenn ich ein Vöglein wär“, „Es ist ein Ros entsprungen“ und viele Mitschnitte von Konzerten und vom Wettbewerb in Lindenholzhausen.

Der Chor ist Mitglied im Berliner und Deutschen Sängerbund.

Viele ehemalige Mitglieder haben ein Gesangs-, Chorleitungs-, Korrepetitions- oder Musikpädagogikstudium aufgenommen.

Seit dem Schuljahr 2008/09 leitet Ute Franzke den Chor.

Website: Clara-Schumann-Kinder- und Jugendchor

Probenzeiten

Clara-Schumann-Kinderchor (ab 5. Klasse)
donnerstags, 16:30 bis 18:30 Uhr
Standort Karlshorst
Schostakowitsch-Saal (Raum 1.01)
Clara-Schumann-Jugendchor (ab 9. Klasse)
donnerstags, 18:30 bis 20:30 UhrStandort Karlshorst
Schostakowitsch-Saal (Raum 1.01)

Nachwuchschöre >>