Burkhard Schmidt, Saxophon



 

Burkhard Schmidt wurde in Stralsund geboren. Er studierte Saxophon und Komposition an der Musikhochschule „Carl-Maria-von-Weber“ Dresden. Es folgten Workshops und Masterclasses u.a. bei David Liebmann, Karl Berger und Steve Lacy.

Seither konzertierte Burkhard Schmidt als Solist in diversen Bands (Jazz, Blues, Soul) und mit eigenen Projekten in Deutschland, der Schweiz, Österreich, Frankreich, Italien, Polen und Zypern.

Er ist als Dozent für Saxophon, Saxophonensemble und Jazzensemble / Improvisation an der Schostakowitsch Musikschule Lichtenberg tätig und gibt regelmäßig Workshops für Saxophonquartett und Jazzimprovisation.


Neben dem Jazz gehört sein Interesse der Zusammenarbeit mit Künstlern anderer Medien und Herkunft.

Er realisierte das multimediale Projekt „MEERESRAUSCHEN“ für zwei Musiker, Sprecher und großflächig projizierter Fotografie auf einer ausgedehnten Tournee durch Kirchen, spielte in der Band „African Tune“ mit Trommlern aus dem Senegal und Nigeria, tourte mit dem „Saxolution“ Saxophonquartett und seiner eigenen Jazzband.

Eine Vorliebe für das Spiel mit der Zeit und der Raumakustik veranlaßten ihn, seit dem Jahr 2000 auf Solokonzerten in den Dialog mit der Architektur von Kirchen zu treten.
Höhepunkt dieser Arbeit und zugleich Anstoß für ein neues Soloprogramm war ein gemeinsames Konzert mit der Berliner Choralschola unter Leitung von Heinrich Rumphorst.

Aktuelle Projekte:
Burkhard Schmidt spielt im „Duo Klünder / Schmidt“ mit dem Pianisten Matthias Klünder eigene Kompositionen, welche die vielfältigen Einflüsse der beiden Musiker (Jazz, Worldmusik, Pop/Rock, Klassik)
widerspiegeln.

Er gibt mit „Neumen“ Saxophon Solokonzerte mit gregorianischen Chorälen in Kirchen.
NEUMEN (Winke) sind Notationszeichen, mit denen gregorianische Choräle (benannt nach Papst Gregor I. 590-604) schriftlich weitergegeben wurden.
Ausgehend von diesen ältesten schriftlich überlieferten Zeugnissen der Musik des Abendlandes improvisiert Burkhard Schmidt auf dem Saxophon.
Die archaische Schönheit und Spiritualität der gregorianischen Melodien verbinden sich in dem Solokonzert mit dem expressiven Klang des Saxophons zu instrumentalen Gesängen.

Burkhard Schmidt im Duo mit Wu Wei (www.wuweimusic.com), einem chinesischen Ausnahmemusiker, der auf seinem Instrument - der chinesischen Mundorgel Sheng, ein wahrer Zauberer ist.
In den Klängen der beiden Musiker verschmelzen die Erfahrungshorizonte unterschiedlicher Kulturen zu einer eigenen Sprache, die vom spielerischem Umgang mit Instrumenten, Klischees und Erwartungen geprägt ist.
Die Neugier ist das bestimmende Element dieses Konzertes.


Veröffentlichungen
LP „Take Up My Mind“

CD „ Me And My Boogie Shoes“

CD „All Night Long“

CD „Sweat, Sweat,Sweat“

CD „just a moment“

CD „sundowntale“

CD „Sophisticated Jazz“

CD „Saxolution“

CD „Illuc Ascenderunt“

CD „Sehnsucht“

CD „Passion“
Thomas Stelzer and Friends

Thomas Stelzer Trio

Thomas Stelzer Trio

Thomas Stelzer Trio

Burkhard Schmidt Quartett

Ralf Timer Projekt

Duo Klünder / Schmidt – Live

Saxophonquartett

Berliner Choralschola

Duo Klünder / Schmidt

Kirchenorgel, Trompete / Alphorn, Saxophon Passionskirche Berlin

www.schmidtmusik.de
www.sophisticatedjazz.de

Burkhard Schmidt
Janitzkystrasse 68
12555 Berlin
tel/fax : 030/6732014
mobil : 0172 / 3202429